Veränderungen brauchen ihre Zeit. Gut 10 Monate nachdem ich meine Firma beendete, habe ich jetzt wieder Sinn für eigene Online-Aktivität. Was ich zuvor verwendet habe, ist alles weg: Server, Accounts, die alte Website.

Alle Social Media Kanäle sind stillgelegt. Wie praktisch, dass die Domain "software-berater.net" auch im Singular Sinn macht. :-) Der neue Webspace findet sich bei taenzer Medien in Bonn. Herzlichen Dank, lieber Sebastian, für den flotten Server.

Rückblickend hab ich mich ja doch über mich selbst gewundert, wie sehr der Wechsel der beruflichen Umstände meine volle Aufmerksamkeit benötigt. Ich hatte den Wechsel gut vorbereitet und wollte unbedingt vermeiden, dass meine neue Tätigkeit bei der Zurich in Köln mit den alten Projekten kollidiert. Das hätte auch gar nicht funktioniert, denn mein Kopf war spätestens ab April zu 100% bei meiner neuen Aufgabe. Projekte weiter betreuen, Kunden weiter beraten? Alles nicht möglich. Zum Glück haben die meisten Kunden ordentlich mitgearbeitet und den Wechsel der Verantwortung organisiert. Die wenigen, bei denen das anders war, mussten leider irgendwann feststellen, dass es die Firma nicht mehr gab und kein Support mehr zu erwarten war.

Heute konzentriere ich mich mit meinem kleinen Team bei der Versicherung auf das Thema DevOps, dabei kommt mir meine eigene Erfahrung als Entwickler und aus dem Betrieb von Applikationen sehr zugute.