In Kurzform:

  • Mitte 40
  • Software seit den 1980er Jahren
  • Internet seit 1993
  • Rock'n Roll Connaisseur, Hundefreund und Motorradfahrer

Seit meinem ersten Kontakt im Zip-Pool des RZ Aachen war in angefixt: Dieser bernsteinfarbene Monitor, auf dem flimmernd ein FTP-Listing eines Servers in den USA geschrieben stand, war die Zukunft. Ich hatte kurz zuvor Kuckucksei von Clifford Stoll gelesen. Das war also dieses Internet, durch das die Hacker krochen und in dem weise Admins über RAM und Storage herrschten.

Danach habe ich mich ausschließlich auf Software spezialisiert. Nach einer Ausbildung zum Mathematisch-Technischen Assistent (heute Matse genannt) arbeite ich in Agenturen und größeren Firmen, war Freelancer und Unternehmer. Gut 150 Softwareprojekte habe ich seitdem durchgeführt und dabei die Ehre gehabt, mit tollen Menschen im In- und Ausland arbeiten zu dürfen.

Von 2006 bis 2018 führte ich eine kleine Softwarefirma namens Die Software Berater, die in ihrer Blüte sechs Menschen beschäftigt hat. Am Ende war die Frage weiteren Wachstums eine Frage des Kapitals, und da dieses nicht in Sicht war, habe ich mich auf eine neue Zukunft eingelassen. Heute bin ich mit meinem Team verantwortlich für das Thema DevOps bei der Zurich Versicherung in Köln.

Was ich hier im Blog schreibe, ist immer meine private Meinung und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Ausgewogenheit oder auch nur sachliche Fehlerfreiheit. :-) </disclaimer> YMMV.